2012/06/14

Sushi mit Mungbohnensprossen


























Mein erstes selbstgemachtes Sushi, mein erstes Sushi überhaupt.
Ich hab wirklich noch nie welches gegessen, kann also nicht beurteilen ob es so geschmeckt hat wies soll, aber lecker wars alle mal!



Gefüllt habe ich sie mit Räuchertofu, Gurke und Avocado.
Ich war überrascht wie einfach das Rollen funktioniert hat! Ich dachte die fallen viel mehr auseinander..
Einzig das Schneiden ist etwas tricky. Das Messer muss wirklich scharf sein und am besten nach jedem Stück mit kalten Wasser abgespült werden, sonst wirds matschig und die Schnittkante verklebt.
Nur an den Geruch muss ich mich erst gewöhnen. Riecht schon etwas fischig oder?



Für den Salat einfach Sprossen mit Sojasoße, einem Schuss Sesamöl, geröstetem Sesam und fein geschnittenen Frühlingszwiebel mischen und im Kühlschrank ziehen lassen. 








1 Kommentar:

  1. W O W !!!
    ich beneide dich gerade wirklich sehr um das sicherlich nicht nur leckere, sondern auch noch gut anzuschauende sushi! räuchertofu. warum bin ich noch nicht selbst auf die idee gekommen?!
    ich persönlich mag diesen fischigen geruch vom noriblatt ... aber ich hab ja auch früher gerne fisch gegessen :o/

    lg von einer neuen leserin :)

    AntwortenLöschen