2012/06/16

Schnitzel-Brötchen mit Aubergine und veganer Burgersauce


Zutaten


4 Scheiben Aubergine
2 Lieblingsbrötchen
2 Scheiben Tofu ca 1/2cm dick
2 EL Sojamehl oder 1 Eiersatz
Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Paprikapulver


Für die Burgersauce:
3 EL Ketchup
2 EL Sojacuisine
1 Schuss Zitronensaft
1 gehäufter TL Mandelmus
1 TL neutrales Öl
1 TL fein gehackte Zwiebel
1/2 TL Paprikapulver


Zubereitung


Auberginenscheiben salzen und 30 min ziehen lassen.
In Zwischenzeit die Zwiebel ganz fein hacken und mit den anderen Zutaten für die Soße verrühren.
Sojamehl (oder Eiersatz-Pulver) mit Wasser verrühren, so das es in etwa die Konsistenz von Ei hat.
Auf einen Teller die Semmelbrösel  geben. Den Tofu zuerst durch die Sojamehl-Mischung ziehen, dann in den Semmelbröseln wenden. Mit Salz und Paprikapulver würzen. In einer gut beschichteten Pfanne (in reichlich Öl) von beiden Seiten goldbraun ausbacken.
Die Auberginen abspülen und gut trocken tupfen. Anbraten bis sie leicht braun und gar sind.


1 Kommentar:

  1. Sieht sehr lecker aus! Und die gestreifte Aubergine ist ja besonders chic ;-)
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen