2011/09/09

Blätterteigtaschen mit Kürbis und getrockneten Steinchampignons

Zutaten:
1 Packung veganen Blätterteig
175 g Butternut-Kürbis
1 Espressotasse getrocknete Steinchampignons 
1 " Sojaschnetzel
2 EL Kürbiskerne
Olivenöl
1 kleine Zwiebel
75 ml Einweichwasser
50 ml Sojasahne
1 TL Gute-Laune Gewürzmischung von Sonnentor
Salz, Pfeffer 


Zubereitung:
Getrocknete Pilze und Sojaschnetzel mit heißem Wasser bedecken und einweichen (ca. 15 Minuten), danach abtropfen und das Wasser auffangen. Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. 
Alles zusammen in Olivenöl kurz braten. Mit 75 ml des Einweichwassers ablöschen und auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Sojasahne dazugeben und würzen. Solange weiter köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Nochmals abschmecken, die Kürbiskerne unterrühren und abkühlen lassen. (Sonst schmilzt der Blätterteig und reißt beim falten!)


Blätterteig aufrollen und in 6 Rechtecke schneiden. Die Masse darauf verteilen und zusammenklappen. Mit einer Gabel die Ränder zusammendrücken und die Taschen mit Sojasahne bepinseln. Kürbiskerne darauf verteilen. Dat wars!


Schmecken auch prima kalt als Pausenbrot für die Arbeit:)



1 Kommentar:

  1. Oh, sieht das lecker aus! Die Idee mit den Kürbiskernen finde ich toll, habe ich so noch nie gesehen! :D

    AntwortenLöschen